Karnevalsparty – die Zweite und Brenken Helau!
Das war für gut 200 auf Party eingestellte Gäste Motto genug, um bis in die frühen Morgenstunden eine fetzige Karnevalsparty zu feiern. Damit das auch klappt, sorgte das JMS-DJ-Team mit fetziger und stimmungsvoller Karnevalsmusik für Stimmung und das Thekenteam der „Ersten“ sorgte dafür, dass niemand verdurstet. Besondere Höhepunkte waren die beiden Auftritte der jungen Damen der Gardetanzgruppe und der Jazztanzformation „Dancerholics“, bisher bekannt unter „Kids Rock“. Mit mit ihren akrobatischen Tanzdarbietungen heitzten sie die Stimmung so an, dass nach entsprechenden Zugaben auch sofort mehrere Polonaisen durch die Halle zogen. Eine besondere Herausforderung war für die Jury die Kostümprämierung, denn kaum jemand der Anwesenden war nicht kostümiert. Und so gabe viele phantasievolle Kostüme, unter denen von Hubert „Lauda“ Kleinschnittger und Guido Kemper die Besten ausgewählt werden mussten. So konnten dann Marleen Danne als Leuchtbonbon und Michael „Muckel“ Vorspohl als Harry Potter ihre Preise für ihre Kreativität entgegen nehmen. Besonders schwierig war die Wahl zwischen der besten Gruppe, denn dort waren sowohl Krümelmonster wie auch Minions in der engeren Auswahl. So sollte dann das Publikum mit ihrem Applaus abstimmen, aber das wollte wohl zwei Sieger und so gewannen dann auch beide Gruppen den begehrten Preis für den ersten Platz.
Dann wurde noch ausgelassen und ausgiebig gefeiert und man war sich einig – am 10. Februar 2018 muss es in der Almehalle wieder erklingen – Brenken Helau!!!

« 1 von 5 »

Zum Vergrößern der Fotos, bitte auf ein Foto der Galerie klicken!